Überblick

Willkommen zu deinem Leitfaden "Online-Marketing-Strategie in 8 Schritten". Dich erwarten wertvolle Strategien des Online Marketings für Unternehmer, Entrepreneurs, Marketingexperten, Freelancer und allen, die ihre Fähigkeiten im weiten Feld des aktuellen digitalen Marketings ausbauen möchten.

Was ist eine „Online Marketing Strategie“?

Online Marketing fördert den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen durch die Nutzung einer Online-Marketing-Taktiken, wie beispielsweise SEO, Social Media-Marketing, Affiliate Marketing oder E-Mail-Marketing.

Wer neu in das Thema „Online Marketing Strategie“ einsteigt, ist oft von der Vielzahl der Möglichkeiten überfordert. Aber keine Sorge: Wir werden das Wirrwarr an Möglichkeiten entwirren.

Die gute Nachricht zuerst …

In vielerlei Hinsicht unterscheidet sich digitales Marketing nicht vom herkömmlichen Marketing. In beiden Welten wird versucht, zu Interessenten eine Beziehung aufzubauen, zu festigen und letztlich den Interessent in den Kaufprozess zu leiten.

Denke einmal kurz an deinen letzten „größeren“ Kauf zurück: Vielleicht hast du ein autogekauft, deine Wohnung musste renoviert werden oder du hast dir einen Kaffeevollautomaten geleistet.

Vermutlich begann dein Kaufprozess damit, dass du dich mit deinen Freunden und der Familie über dein Vorhaben ausgetauscht hast. Dann folgte eine (kurze) Recherche im Internet. Hier hast du die Angebote und Preise verglichen, womöglich hast du auch die Bewertungen zu verschiedenen Produkten gelesen.

Nun, so wie dir geht es den meisten Käufern: Der Kaufprozess beginnt mit einer Recherche im Internet und endet (je nach Produkt) auch online. Vor diesem Hintergrund ist eine Online-Präsenz unabdingbar – unabhängig davon was verkaufst du.

Im Rahmen der Online Marketing Strategie dreht sich nun alles um genau diese digitale Präsenz. Dabei stellen wir uns in jeder Phase des Marketings vor allem diese drei Fragen:

  • Wie können wir auf dich und deine Leistungen aufmerksam machen?
  • Wie können wir Fremde für dein Unternehmen und deine Leistungen oder Produkte begeistern?
  • Wie können wir Interessenten zu Käufern – und Käufer zu treuen Fans machen?

Im Prinzip ist dies der Kern der gesamten Strategie: Wir müssen „Fremde“ finden, die sich für unsere Leistungen interessieren könnten. Diese Fremden müssen wir dann begeistern, damit diese zu Interessenten werden. Und dann müssen wir diesen Interessenten unsere Produkte verkaufen und eine Markentreue aufbauen. Kling schon gar nicht mehr soooo kompliziert, oder?

Es gibt aber auch eine schlechte Nachricht:

Onlinemarketing ist ständig in Bewegung. Täglich kommen neue Experten, Gurus, Podcasts und Blogger hinzu, die neue Werkzeuge und eine neue Online Marketing Strategie in den Himmel loben. Hier kann es schwer werden, die richtigen Hebel zu nutzen, die dein Unternehmen wirklich voranbringen.

Und hier kommt gleich mein erster Tipp: Renne nicht blind allen Trends und jeder neuen Online Marketing Strategie hinterher! Die Wahrheit ist, Online Marketing heißt nicht, alle „digitalen Möglichkeiten“ auszuschöpfen, sondern vor allem die Zielgruppen „hinter dem Monitor“ zu erreichen.

Mein Ziel ist es, mit Kickstart Business die Verwirrung über all die Taktik zu beseitigen. Dabei versuche ich, dich nicht mit zu vielen Informationen zu überschütten. Wir konzentrieren uns lieber auf einen vernünftigen Weg, um dein Unternehmen auf- bzw. auszubauen. Dabei wollen wir die Instrumente des digitalen Marketings, wie E-Mail-Marketing, Paid Traffic, Suchmaschinenoptimierung oder Social Media klug einsetzen – statt auf „Masse“ alles irgendwie zu nutzen.

Online Marketing Strategie in 8 Schritten: In diesem Leitfaden schauen wir uns die Kerndisziplinen des digitalen Marketings an, die für dein Unternehmenswachstum sinnvoll sind. Folgende Disziplinen werden wir in deinem Leitfadens „Online Marketing Strategie“ behandeln:

1. Kundengewinnung und Kundenbindung

Wir starten mit dem KK-Prozess (Kunden-Kreis-Prozess). Dies ist die strategische Grundlage für alles, was du bei uns lernen wirst. Es ist die Basis, auf der alle gewinnbringende Marketingmaßnahmen aufbauen. Hier geht es nicht nur um die Bestimmung unserer Zielgruppe, sondern um das Verständnis, welchen Prozess unser Kunde typischerweise mit uns und/oder unserem Produkt durchläuft. Dies beginnt bei dem ersten Kennenlernen und mündet (idealerweise) im Kauf und dem Aufbau ein langfristigen Beziehung.

2. Content Marketing-Strategie (Assets)

Content-Marketing soll nicht nur Interessenten anziehen, sondern sie auch begeistern und in unseren Verkaufskanal leiten. Unser Ziel ist ja letztlich, mehr Umsatz zu generieren. Diesem Ziel folgend müssen wir spannende, interessante, helfende Inhalte erstellen. Diese Inhalte nennt man Assets. Dies können Blogbeiträge sein, aber auch alles andere, wie beispielsweise Videos, Infografiken oder Podcasts.

3. Digitaler Werbeplan (Marketing-Mix)

Ein Geheimnis des Online Marketings ist der „Traffic auf der Website“. Aber „viele“ Websitebesucher helfen dir zur Erreichung deiner Ziele wenig. Nur wer „interessierte Besucher“ auf seine Website bringt, kann diesen Besuchern seine Produkte und Leistungen erfolgreich anbieten. Du wirst die Geheimnisse lernen, wie man einen Werbeplan erstellt, der „qualifizierten Traffic“ auf deiner Website nachhaltig steigert.

4. Social Media im Rahmen der Online Marketing Strategie

Social Media bedeutet nicht, auf Facebook oder Twitter ein Katzenbild zu teilen. Der Social Success Cycle baut treue Fans auf und leitet sie sanft in den Verkaufskanal über. Im Rahmen der Online Marketing Strategie nimmt Social Media also einen wichtigen Platz ein: Über Social Media machen wir auf unser Unternehmen, unsere Leistungen und unser Produkt aufmerksam.

5. Was du über E-Mail-Marketing wissen musst

E-Mail-Marketing wird oft totgesagt: Fakt ist aber, dass E-Mail-Marketing (richtig umgesetzt) die höchsten Conversion-Rates aufweist. Lerne das Geheimnis des professionellen E-Mail-Marketings, und wie du Kunden an die Hand nimmst, um sie durch deinen Verkaufsprozess zu führen.

6. SEO als Eckpfeiler der digitalen Marketing-Kampagne

Suchmaschinenoptimierung ist heute mehr als der Aufbau von Traffic. Heute gehen die Steigerung der Besucherzahlen und der Aufbau einer Vertrauensbasis Hand in Hand. Vor allem geht es im modernen SEO aber darum, seine Kunden besser zu verstehen. Wir müssen die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kunden kennen und deren nächsten Schritte im richtigen Kontext antizipieren. Klingt kompliziert? Ist es aber nicht. Wie all das geht, lernst du ja in diesem Online-Marketing-Leitfaden.

7. Wissen statt raten: Analyse & Controlling

Statistiken und Analysen sind ein wichtiger Erfolgsfaktor. Wer erfolgreich sein möchte, darf sich nicht „nur“ auf sein Bauchgefühl verlassen. Instinkte und Branchenkenntnisse sind wichtig. Aber das Bauchgefühl muss solide verifiziert werden. Hier sind Analysen ein wichtiges Tool im Marketing, dank dem verlässlich geprüft werden kann, welche Maßnahmen funktionieren oder optimiert werden müssen. Ich zeige dir ein paar einfache Tricks, wie du rasch gute Daten für dein Marketing erhältst.

8. Optimiere die Conversion-Rate nach Zieldefinition

Dies klingt kompliziert. Ist es aber nicht. Bislang haben wir zwar Traffic auf deine Seite bekommen, aber jetzt müssen wir aus all den Besuchern (oder zumindest aus möglichst vielen) auch Käufer machen. Um dies zu erreichen, müssen wir unsere Inhalte stets den Bedürfnissen unserer Kunden anpassen. Wir können neue Strategien testen und auf Grundlage der Ergebnisse unsere Website optimieren. Aber aufgepasst: Bevor du einen Test startest, musst du eine klare Zieldefinition für deinen Test haben. Aber dazu später mehr.

Tipp: Lass dir Zeit. Lies die Kapitel in der richtigen Reihenfolge. Setze das Gelernte Schritt für Schritt um. Sobald eine Maßnahme funktioniert, konzentriere dich auf die Optimierung und Verbesserung der Prozesse – für ein maximales Wachstum.

Okay, los geht´s.

Pin It on Pinterest

Share This