WordPress sicherheit

Schütze deine Website in 10 Minuten gegen Hacker und Spam

~

Schütze deine Arbeit

WordPress ist ein beliebtes Ziel für Hackerangriffe. Schütze deine deine Daten und all deine Arbeit in nur 10 Minuten.

Einfach erklärt

Schau mir über die Schulter, wie ich eine Website schütze. Wenn du ein Video anschauen kannst, kannst du auch deine Website schützen.

s

Nie mehr nerviger Spam

Wir kümmern uns nicht nur um den Schutz deiner Dten, sondern sichern die Website auch gegen Spammer ab.

Kostenlose Plugins

Alle Kursinhalte werden über kostenlose Plugins gelöst. Zudem erhältst du meine Einstellungen zum Sofort-Starten.

Level

Anfänger
Fortgeschrittene

}

Umfang

4 Module
16 Lektionen

Medien

Video-Workshop
Handouts & Mindmaps
Checklisten

Garantie

21 Tage Geld-Zurück-Garantie

e

KURSINHALTE: WORDPRESS SICHERHEIT

WordPress in 10 Minuten gegen Hacker und Spam schützen!

Die Anzahl der Hacker-Angriffe gegen WordPress-Seiten steigt täglich. Kein Wunder: WordPress gehört zu den beliebtesten Websystemen der Welt. Doch je populärer WordPress wird, desto attraktiver ist es auch für Hacker und Spam.

Dies betrifft leider auch deine Website – ganz gleich, welchen Inhalt deine Website hat. Denn Ziel der Angriffe ist meist das Infiltrieren einer Installation, um unbemerkt illegale Inhalte und Spam zu verbreiten. Die gute Nachricht ist: Gegen diese automatisierten Hackerangriffe lässt sich WordPress gut schützen. Dieser Kurs richtet sich gleichermaßen an Fortgeschrittene und Anfänger. Alle Inhalte können leicht nachvollzogen und direkt angewendet werden.

Schritt für Schritt zeige ich, wie man WordPress sicherer macht.

In 16 kurzen Lektionen sichern wir WordPress. Zudem gebe ich meine vorgefertigten Setup-Dateien dazu, sodass jeder rasch das eigene System schützen kann. Anschließend zeige ich, wie ich in weniger als 10 Minuten meine Webseite gegen Hacker und Spam schütze.

Mehr Infos

Modul 1

WordPress. Aber sicher.
Sicherheit vor WordPress
Schutzbarriere – vor WordPress.
.htaccess & Login schützen.
Sichere Installation von WordPress

WordPress – Aber sicher

Das Kapitel „Sicherheit vor WordPress“ zeigt Möglichkeiten, bereits „vor“ der eigentlichen WordPress-Installation eine Schutzbarriere aufzubauen.

~

Hauptdateien schützen
Die zentralen WordPress-Dateien sind die .htacces und die wp-login.php. Geraten diese Dateien in falsche Hände, kann im ungünstigsten Fall die komplette WordPress-Installation gefährdet sein. Unser Ziel ist zuerst, eben diese Dateien zu schützen.

Modul 2

WordPress gegen Angriffe absichern.
Installation wichtiger Sicherheits-Plugins
Grundlegende Sicherheitseinstellungen
Account sichern.
Login sichern.
Registrierungsseite sichern.
Datenbank sichern.
Zugriffsberechtigungen optimieren

Grundlegende Sicherheitseinstellungen
In der Lektion „Grundlegende Sicherheitseinstellungen“ werden wir Security Plugins für unsere Bedürfnisse voreinstellen.

Rund-Um-Schutz
Es gibt viel zu sichern: Die Benutzer-Accounts, der Login-Bereich, die Registrierung und die Datenbank. Packen wir´s an …

Modul 3

Weitere Sicherheitsmaßnahmen
Firewall & Blacklist einrichten.
Brute Force Schutz
Inhalte schützen und Monitoring.
Zusammenfassung.

s

Firewall & Blacklist
Neben der Absicherung der Installation wollen wir weitere Maßnahmen ergreifen, um unliebsame Gäste fernzuhalten. Dazu richten wir eine Firewall (Spamschutz) und eine Blacklist (gesperrte Benutzer) ein.

Brute Force Schutz
Mit Brute Force Angriffen versucht ein Schädlingsprogramm den Zugang zu einer Website zu erraten. In diesem Teil lernen wir, wie man sich wirksam gegen BF-Angriffe schützen kann.

Modul 4

WordPress in 10 Minuten sichern.
Blick über die Schulter: Sicherung in 10 Minuten.
Unterlagen zum Kurs

Inhalte schützen & Monitoring
Leicht kann man sich gegen illegales Querverlinken der Bilder (Hotlinks) und des Textdiebstahls schützen. Außerdem richten wir ein Monitoring ein, über das Änderungen an Dateien aufgespürt werden.

}

Schutz in 10 Minuten
Wie versprochen zeige ich abschließend, wie man WordPress auf Grundlage des Gelernten in weniger als 10 Minuten absichert. Dabei gehe ich alle Schritte des Workshops in Echtzeit durch.

  • +274 ZUFRIEDENE KUNDEN

KAUFEN OHNE RISIKO

Solltest du unzufrieden sein, bekommst du in den ersten 21 Tage dein Geld zurück. Ohne „Wenn und Aber“.

SICHER ZAHLEN

Wir legen großen Wert auf deine Sicherheit. Wir wickeln alle Käufe SSL-verschlüsselt ab und geben deine Daten nicht an Dritte weiter.

PREIS
inkl. MwSt.

40,00

KASSE

Bekomme ich ein Zertifikat?

Ja. Nach der erfolgreichen Teilnahme an dem Kurs erhältst du ein Teilnahme-Zertifikat. Dieses Zertifikat nutzt dir auf verschiedene Weise. Zunächst einmal setzt du dich deutlich von der Masse ab. Du kennst mit Abschluss des Kurses einen geprüften Weg, eine Website erfolgreich im Web zu platzieren.

Darüber hinaus bietet dir der erfolgreiche Abschluss weitere Vorteile: Als Unternehmer/in wirst du für dein eigenes Business qualifiziert und kannst deine Team-Mitglieder selbst auf dem aktuellen Stand der Technik weiterbilden.

Als Agentur oder Freelancer kannst du deinen Kunden zeigen, dass du dich auf dem Fachgebiet „WordPress“ weitergebildet hast. Als Student oder Angestellter zeigst du deinen (künftigen) Arbeitgebern, dass du dich mit einem der wichtigsten CMS auskennst.

Wie lange habe ich Zeit, den Kurs abzuschließen?

Grundsätzlich ist der Kurs für vier Wochen angelegt. Alle Module sind so gestaltet, dass du sie neben der Arbeit durcharbeiten kannst. Aber keine Sorge: Ich weiss, dass immer etwas dazwischen kommen kann – und man einfach keine Zeit hat. Das ist okay. Deshalb bleibt der Zugang zu deinem Kurs mindestens 1 Jahr aktiv, sodass du in aller Ruhe deinen Kurs durcharbeiten kannst – wann es dir am besten passt.

Kann ich den Kurs steuerlich absetzen?

Der Kurs ist eine Fortbildungsmaßnahme und kann daher in der Regel zu 100% als Werbungskosten abgesetzt werden. Frage hier für weitere Einzelheiten deinen Steuerberater.

Marco W. Linke schreibt/unterrichtet unter anderem für:

Pin It on Pinterest

Share This